Über mich

Über mich

Hallo, ich heiße Jorge, genannt Intipanchuri, das ist Quechua (eine indianische Sprache) und heißt übersetzt "Sohn der Sonne". Ich bin Schamane mit einer lange zurückreichenden Tradition: Meine Urgroßmutter war eine Schamanin, und mein Vater war ein Schamane, wir sind Nachfahren des Naturvolks der Inka.


Viele Jahre lang bereiste ich den gesamten amerikanischen Kontinent und lebte auch bei verschiedenen Indianerstämmen. Dort lernte ich im Austausch neben verschiedenen Ritualen die Verwendung unterschiedlicher Heilpflanzen kennen.


Die vielen unterschiedlichen Indianerstämme haben eines gemeinsam:

Sie sind alle bewandert in Schamanismus und Heilungsritualen.
Ich war auf keiner Schule oder Institut oder Akademie, sondern in meiner Familie und bei unseren Vorfahren gab es eine Tradition von Heilungszeremonien und Ritualen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde.


Wir haben auch keine Bezeichnung für die verschiedenen Methoden oder Techniken, wir lernen einfach durch Überlieferung im Laufe der Zeit, welches Ritual oder welche Zeremonie wir für welchen Zweck einsetzen können.

 

Jahrelang wandte ich meine Rituale nur im Familienkreis und bei Freunden an und wurde dort bestärkt, mit meinen Fähigkeiten auch anderen Menschen zu helfen.

 

Seit einigen Jahren bin ich deshalb als Curandero (Schamane) tätig und helfe und unterstütze Menschen mit meinem Ritualen und Zeremonien in ihrer geistigen Entwicklung und berate und begleite sie ein Stück auf ihrem spirituellen Weg.

 

Seit über 40 Jahren habe ich Erfahrung mit der Körpersprache. Ich lese menschliche Körper wie ein Geograph Landkarten, ein Jurist Gesetzestexte und ein Pianist Noten.

 

In mir finden Sie einen erfahrenen Schamanen und Heiler, darüberhinaus biete ich spirituelles Coaching, Beratung und Behandlung in Krisensituationen an (Lebenskrisen, emotionale Krisen, Burnout-Syndrom), sowie bei Süchten und Abhängigkeiten, Lastern und Besessenheiten, und bei Störungen des Energieflusses der Männlichkeit / Weiblichkeit. 

 

Ich behandle alle Menschen, unabhängig von Religion, Herkunft, Rasse, Weltanschauung etc.

 

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen oder ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.



Prophezeiung: 

Gemäß der Cherokee-Prophezeiung steht die Zeit der großen Sammlung und die Wiedereingliederung der Menschen aus den vier Richtungen bevor. Auch die Q’ero (direkte Nachkommen der Inka) sagen voraus, dass 500 Jahre nach der Eroberung der Indianerstämme der Adler des Nordens und der Kondor des Südens (die beiden Amerikas) wieder zusammen fliegen werden.

 

Liebe und Mitgefühl werden die führende Kraft in dieser großen Sammlung der Völker sein. Da die Zeit gekommen ist, geben nun erstmals die indianischen Völker ihre heiligen Botschaften und Visionen, die sie seit über 500 Jahren gehütet haben, an Menschen aus der westlichen Welt weiter.

 

Im Sinne der Prophezeiungen möchte ich meine Brüder und Schwestern auf dem Weg zu spirituellem Wachstum und Bewusstsein unterstützen und begleiten.